Skip to main content

Sehenswürdigkeiten Staufen – Meine 9 Favoriten [Fotogalerie]

Sehenswürdigkeiten Staufen: Meine 9 Favoriten

Staufen im Breisgau ist ein liebevolles, kleines Städtchen im Südwesten Deutschlands. Die Gemeinde bietet eine wunderbare Natur und ist auch aufgrund der historischen Altstadt ein beliebtes Reiseziel für Urlauber im Schwarzwald. Die Region wird dank des angenehm warmen Klimas im Breisgau-Hochschwarzwald auch die „Toscana Deutschlands“ genannt, was viele Wanderer in die Ferienregion von Münstertal und Staufen zieht.

Da ich Staufen seit mehr als 20 Jahren als meine Heimatstadt bezeichnen darf, habe ich hier schon unzählige Sehenswürdigkeiten Staufen’s fotografiert und versuche das Städtchen und die Umgebung immer wieder von seiner schönsten Seite abzulichten. In diesem Artikel zeige ich dir die 9 schönsten Sehenswürdigkeiten in Staufen, die ich bisher mit meiner Systemkamera aufgenommen habe. Systemkamera Tests findest du hier.

Die Staufener Burg

Neben den vielen Rissen ist die Staufener Burg das Wahrzeichen der 7.800 Einwohner Gemeinde. Von dort hat man eine wunderbare Aussicht über Staufen und die Rheinebene und ein Blick in den Innenhof der Ruine offenbart interessante Einsichten in die kulturelle Vergangenheit der kleinen Stadt.

Die Staufener Burg wurde ursprünglich im 12. Jahrhundert erbaut und damals von den Herren von Staufen genutzt. Funde deuten außerdem darauf hin, dass schon zu Zeiten der Römer der Berg von einem Wachturm gekrönt wurde.

Sehenswürdigkeit Staufen Staufener Burg

Sehenswürdigkeit Staufen: Die Staufener Burg bei Abenddämerung

Staufener Burg bei Sonnenungergang

Innenhof der Staufener Burg

Aussicht auf Staufen

Aussicht von der Staufener Burg auf die Altstadt

Aufgang zur Staufener Burg bei Abenddämmerung

Aufgang zur Staufener Burg bei Abenddämmerung

Die Staufener Innenstadt

Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Staufen ist definitiv die Innenstadt. Reisende freuen sich vor allem über die freundliche Atmosphäre in dem gemütlichen Städtchen. Hier laden bunte Häuserfassaden und kleine Cafes zum verweilen ein.

Natürlich lassen sich auch die immer größer werdenden Hebungsrisse der Stadt bestaunen, mit denen die Fauststadt Staufen seit nun mehr als 10 Jahren zu kämpfen hat und in ganz Baden-Württemberg bekannt geworden ist. Gleich links neben dem Rathaus befindet sich außerdem das Gasthaus zum Löwen, in dem vor knapp 500 Jahren der sagenumwobene Magier und Alchimist Johann Georg Faust bei der Herstellung von Gold vom Teufel heimgesucht wurde.

Staufener Innenstadt mit Blick auf die Burg

Buntes Häuserensemble mit Blick auf die Burg

Panoramaaufnahme des Staufener Marktplatzes

Staufener Marktplatz in regnerischer Atmosphäre

Staufener Rathaus

Blick vom Staufener Marktplatz auf das Rathaus

Pnaoramaufnahme vom Hirschen in Staufen mit bunter Häuserfassade

Hirschen in Staufen mit buntem Häuserensemble

Der Stadtsee

Zwischen Bahnhof und Neumagen liegt der Staufener Stadtsee, von dem man eine ausgezeichnete Aussicht auf die Staufener Burg hat. Der kleine See ist nicht nur für Angler eine erholsame Sehenswürdigkeit in Staufen ist, sondern bietet viele gemütliche Bänke rund um den See, von denen man im Sommer auch die ein oder andere Ente beobachten kann.  Einmal im Jahr veranstaltet der ansässige Angelverein das Stadtseefest, bei wem man frische Fische aus dem See genießen kann.

Stadtsee mit Blick auf die Staufener Bug

Dramatischer Sonnenuntergang am Staufener Stadtsee

Staufener Stadtsee im Winter

Stadtsee in frostigem Gewandt

Das Staufener Hinterstädtle

Nur wenige Besucher von Staufen verirren sich in das Hinterstädtle. Enge Gassen, kleine Läden und alte Häuser laden hier zum bestaunen ein und zeigen die Staufener Altstadt von einer sehr romantischen Seite.

Staufener Hinterstädtle

Staufener Hinterstädtle bei Regen

Romantischer Innenhof im Staufener Hinterstädtle

Abendstimmung in einem Staufener Innenhof

Probst´s Strauße in Grunern

Die Straußenwirtschaft im Nachbarort Grunern ist nicht nur für ein Vesper im Sommer eine gute Möglichkeit. Von den nahegelegenen Reben hat man außerdem eine wunderbare Aussicht auf Staufen, die Rheinebene sowie die Vogesen in Frankreich und kann beispielsweise den Sonnenuntergang bei einem Glässchen Wein genießen.

Staufen im Breisgau Aussicht

Blick vom Probst Richtung Staufen

Ausblick auf die Vogesen

Aussicht auf die französischen Vogesen (und die Müllverbrennungsanlage) bei Abenddämmerung

Blick auf die Vogesen

Blick von den Grunerner Reben auf die Rheinebene

Der Staufener Markt

Mittwochs und Samstags findet der Staufener Markt auf dem Rathausplatz statt. Dort kann man lokale Spezialitäten, wie beispielsweise selbstgebrannte Schnäpse vom Obstparadies in Staufen, genießen oder das Markttreiben bei einer Tasse Kaffee beobachten. Außerdem verkaufen ansässige Bauern und Landwirte saisonale Produkte, die aus der Region kommen.

Blumenhändler auf dem Staufener Markt

Blumenhändler auf dem Staufener Markt

Der Staufener Markt

Lebendiges Treiben auf dem Staufener Marktplatz

Der Messerschmiedfelsen

Der Messerschmiedfelsen ist ein willkommenes Ausflugsziel für Wanderer, die die Staufener Wälder näher erkunden wollen. Je nach Schritttempo braucht man ungefähr eine Stunde vom Rathaus bis zu dem Aussichtspunkt, von dem man schönen Überblick über die nahe gelegenen Berge hat. Am Ende der kleinen Wanderwege mit toskanischer Atmosphäre wird man von der heiligen Barbara begrüßt.

Heilige Barbara auf dem Messerschmiedfelsen

Heilige Barbara auf dem Messerschmiedfelsen

Sonnenuntergang beim Messerschmiedfelsen

Sonnenuntergang beim Messerschmiedfelsen

Staufen bei Nacht

Eine weitere Attraktion von Staufen ist das Städtle und die Umgebung bei Nacht zu erkunden. Nicht nur die beleuchtete Burg sondern auch der Blick auf das bunte Lichtspiel der Stadt sind einen kleinen Abendspaziergang Wert und definitiv eine Sehenswürdigkeit Staufen’s.

Nächtlicher Blick auf Staufen

Nächtlicher Blick auf Staufen

Staufener Städtle an Weihnachten

Weihnachtliches Städtle bei Nacht

Der Rote Berg

Als roter Berg wird die Anhöhe neben dem Schlossberg bezeichnet, von welchem man eine eindrucksvolle Sicht auf Staufen, die Burg und das dahinter liegende Rheinand bis auf die Vogesen. Lokale Winzer bauen hier allerlei unterschiedlichen Weinsorten an, die den Sommer über mit viel Sonne verwöhnt werden.

Herbstliche Weinreben und Staufen im Hintergrund

Herbstliche Weinreben mit Ausblick auf Staufen

Sonnenuntergang in Staufen

Dramatischer Sonnenuntergang mit Aussicht auf die Staufener Burg

 

Hoffentlich konnte ich dir einen kleinen Eindruck von den schönsten Sehenswürdigkeiten von Staufen bieten. Wenn du Fragen hast oder dir weitere Bilder von Staufen wünscht, kannst du gerne einen Kommentar unter dem Beitrag hinterlassen.

Danke fürs lesen 🙂 ! 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*